Anmelden

Finanzierer des Mittelstands

Die Beratung und Finanzierung des Mittelstands gehört zu unseren Kernaufgaben. Als dessen Hausbank legen wir großen Wert auf langfristige Kundenbeziehungen, bedarfsgerechte Lösungen und verantwortungsvolle Kreditvergaben.

Wir finanzieren alle vertretbaren Investitionen unserer über 15.000 gewerblichen Kunden. Dank unseres Eigenkapitals könnten wir das Kreditvolumen „aus dem Stand“ um über drei Milliarden Euro ausweiten, eine entsprechende Nachfrage vorausgesetzt. In der Finanzmarktkrise haben wir so eine Kreditklemme verhindert.

Für technologische Entwicklungen bieten wir Seed-Kapital, für Start-up-Unternehmen Kleinst- und Existenzgründungskredite, für etablierte und wachsende Unternehmen alle Formen von Betriebsmittelkrediten, Investitionsdarlehen, Leasing und Factoring bis hin zu alternativen Finanzierungsformen wie Mezzanine-Kapital. Wir bieten Gewerbe- und Industrieversicherungen, die Begleitung ins Ausland, die Absicherung beispielsweise gegen Währungs- und Zinsschwankungen und die Beratung zum elektronischen Zahlungsverkehr an. Entscheidend ist die richtige Kombination und Anwendung der Finanzierungsinstrumente. Ebenso wichtig wie unsere finanziellen Möglichkeiten ist das für Unternehmen jeder Größe passende Beratungsangebot. Auch für spezielle Fragestellungen haben wir Spezialisten. Sie sind im gesamten Geschäftsgebiet tätig und unterstützen die Kundenbetreuer vor Ort.

Mehr Informationen im Sparkassen-Blog

 

Wirtschafts- und Strukturförderung

Das Geschäftsgebiet der Sparkasse umfasst die Kreise Borken und Coesfeld. Es liegt zwischen Oberzentrum Münster im Osten, den Niederlanden im Westen und dem nördlichen Ruhrgebiet im Süden. Über die Autobahnen 3, 31 und 43 ist die Region aus allen Richtungen gut zu erreichen.

Rund 540.000 Menschen wohnen hier auf einer Fläche, die in etwa der des Saarlandes entspricht. Mit Blick auf den allgemeinen demografischen Wandel steht das Westmünsterland gut da: Die Bevölkerung ist sehr jung und wird in den nächsten Jahren sogar noch weiter wachsen. Die Zahl der Beschäftigten steigt seit zwei Jahrzehnten an, die Arbeitslosenquote gehört zu den niedrigsten in Deutschland.

Dies liegt wesentlich auch an den vielen mittelständischen Unternehmen und dem gesunden Branchenmix. Hervorgegangen ist dieser aus dem Strukturwandel: Ehemals dominierten hier Textilindustrie und Landwirtschaft.Wie bei der Geldanlage macht die gute Streuung heute die Region weniger anfällig für Konjunkturschwankungen. Maschinen- und Anlagenbau, produzierendes Gewerbe und das Handwerk sind die wichtigsten Standbeine des Westmünsterlands. Trotz der guten Situation wäre es fahrlässig, sich auf den Stärken auszuruhen. Standortvorteile überholen sich schnell. Mittelmäßigkeit reicht im Wettbewerb der Standorte nicht aus. Das gilt im Besonderen für die Infrastruktur. Die Sparkasse Westmünsterland setzt sich in vielen Projekten dafür ein, dass unsere Region über die Voraussetzungen verfügt, die für neue und – das ist ebenfalls sehr wichtig – die bereits ansässigen Unternehmen nötig ist.

Über die individuellen Kundenbeziehungen hinaus ist die Sparkasse daher vernetzt mit weiteren Akteuren in der Wirtschafts- und Strukturförderung sowie finanziell und personell beteiligt an Einrichtungen der Wirtschaftsförderung und des Regionalmarketings.

Mehr Informationen im Sparkassen-Blog

 

Fördervereine für das Handwerk

Die persönlichen Fähigkeiten und Kenntnisse von Auszubildenden und Gesellen zu fördern und dadurch die Wettbewerbsfähigkeit des Handwerks in den Kreisen Borken und Coesfeld insgesamt weiter zu stärken ist das Ziel der beiden Fördervereine für das Handwerk. Sie wurden gegründet von der Sparkasse Westmünsterland und den Kreishandwerkerschaften Borken beziehungsweise Coesfeld. Beide Vereine vergeben an den Handwerks-Nachwuchs Förderpreise, die für Fortbildungsmaßnahmen verwendet werden müssen.

Mehr Informationen im Sparkassen-Blog

 

Fördervereine für die Landwirtschaft

Auf noch fruchtbareren Boden in der öffentlichen Wahrnehmung sollen die Leistungen der Landwirtschaft im Westmünsterland künftig fallen. Dies ist das Ziel der beiden Fördervereine, die Vertreter der Sparkasse, der Landwirtschaftlichen Kreisverbände und der Kreisstellen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen in den beiden Kreisen Borken und Coesfeld gegründet haben. Im zweijährigen Rhythmus werden die Vereine Förderpreise in verschiedenen Kategorien vergeben, die sich auf die Aspekte Nachwuchsförderung, Innovationen und Brauchtum fokussieren.

Mehr Informationen im Sparkassen-Blog

 

Konjunkturbarometer Westmünsterland

Zweimal jährlich (Frühjahr und Herbst) veröffentlicht die Sparkasse das „Konjunkturbarometer Westmünsterland“, um Unternehmen und Wirtschaftsverbände mit regionalen Wirtschaftsdaten zu unterstützen. Die repräsentative Regional-Analyse basiert auf IHK-Daten zur Geschäftslage und Geschäftserwartung.  

Mehr Informationen im Sparkassen-Blog

Cookie Branding
i