Anmelden

Geschichte der Sparkasse Westmünsterland

Seit 175 Jahren im Westmünsterland zu Hause.

Vor 175 Jahren - genau am 7. Juli 1841 - wurde die Errichtung einer „Sparkasse und Leihanstalt für die Stadt und Landgemeinde Vreden“ durch den damaligen Oberpräsidenten von Westfalen genehmigt. Die Eröffnung folgte am 18. September 1841. Die später so genannte „Verbandssparkasse zu Vreden“ bzw. „Sparkasse Vreden“ war damit eine der ersten Sparkassen in Westfalen und somit das älteste Vorgängerinstitut unserer heutigen Sparkasse Westmünsterland. 

Es folgten die Kreissparkasse Lüdinghausen (1848), die Stadtsparkasse Coesfeld (1854), die Verbandssparkasse Isselburg, die Kreissparkasse Ahaus und die Stadtsparkasse Dülmen (alle 1856), die Stadtsparkasse Borken (1858), Stadtsparkasse Billerbeck (1866), die Sparkasse Gronau (1885), die Sparkasse Stadtlohn (1887), die Stadtsparkasse Ahaus (1902), die Kreissparkasse Borken und die Stadtsparkasse Lüdinghausen (beide 1906) sowie die Kreissparkasse Coesfeld (1911).

Stammbaum der Sparkasse Westmünsterland. In Klammer ist das Gründungsjahr der jeweiligen Sparkasse angegeben. Die rot unterlegten Jahreszahlen sind die Fusionsjahre.

 

Die Gründungsidee ist unverändert aktuell

Die Sparkassen im Westmünsterland haben sich von Beginn an als verlässliche Finanzpartner für alle Schichten der Bevölkerung bewährt. Spätestens seit den Erfahrungen der internationalen Finanzkrise ist diese Erkenntnis wieder neu in das Bewusstsein gerückt. Die Grundidee der Sparkassengründungen, die Menschen und Unternehmen vor Ort in die Lage zu versetzen, selbst vorzusorgen und in die eigene Zukunft zu investieren, ist unverändert aktuell. Diese Grundidee hat sich über 175 Jahre gegen mancherlei Widrigkeiten behauptet und durchgesetzt: gegen die verheerenden Folgen zweier Weltkriege und gegen die globalen Finanzkrisen unserer Zeit.

Unsere Vorgängerinstitute haben die Modernisierung des Westmünsterlandes,  etwa in der Infrastruktur, in der Landwirtschaft und bei der Industrialisierung ebenso wie bei mehreren Währungsreformen zuverlässig im Sinne des Gemeinwohls begleitet. Dabei war die Sparkasse immer eines: nah bei den Bürgerinnen und Bürgern, den Unternehmen und den Kommunen unserer Region.

Wie bei den großen Herausforderungen und Umbrüchen in der Vergangenheit wollen wir auch künftig anstehende Veränderungen überall in unserem Geschäftsgebiet aktiv unterstützen und mitgestalten: Mit unseren Finanzdienstleistungen und Fördermaßnahmen unterstützen wir Wirtschaft, Wissenschaft, Gesellschaft, Sport, Soziales und Umwelt sowie alle Bevölkerungsgruppen dabei, sich in einer komplexer werdenden Welt zu integrieren und die Lebensgrundlagen für künftige Generationen zu bewahren. So verstehen wir den öffentlichen Auftrag einer modernen Sparkasse heute und erfüllen ihn gern. 

 

Getragen von der gesamten Region

Die Sparkasse Westmünsterland hat sich in ihrer Ausrichtung stets neuen wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Erfordernissen angepasst und weiterentwickelt. Ihr Erfolg ist deshalb nicht zuletzt auch das Resultat von Fusionen.

Die Sparkasse ist Kreditinstitut in kommunaler Trägerschaft. Die Kreise Borken und Coesfeld sowie die Städte Coesfeld, Dülmen, Vreden, Gronau, Isselburg, Stadtlohn und Billerbeck haben ihre Sparkassenträgerschaft in einem Zweckverband gebündelt. Anders als bei einer Aktiengesellschaft haben die Kommunen kein Kapital eingezahlt, profitieren aber direkt über Ausschüttungen aus dem Jahresüberschuss sowie indirekt über die vielfältigen Sparkassenleistungen.  

 

Besondere Aktionen zum Jubiläumsjahr

Anlässlich des Jubiläumsjahres erfolgen weitere Zustiftungen zu der Sparkassenstiftung für den Kreis Borken und zu der Sparkassenstiftung für den Kreis Coesfeld. Mit den Erträgen aus dem Kapital der Sparkassenstiftungen werden gemeinnützige Zwecke in der Region gefördert, der f inanzielle Grundstock bleibt als Ertragsquelle dauerhaft erhalten. Daneben ist eine Sonder-Spendenaktion geplant, mit der wir an alle Schulen im Geschäftsgebiet eine Sonderspende von jeweils 1.000 Euro leisten zur Unterstützung ihrer Bildungsarbeit und zur Würdigung der besonderen Integrationsleistung der Schulen. In Vreden selbst begehen wir das dortige Sparkassen-Ortsjubiläum mit besonderen Maßnahmen. Daneben feiern wir auch in Billerbeck Jubiläum: Die frühere Stadtsparkasse Billerbeck wurde vor 150 Jahren gegründet.  

Cookie Branding
i