Anmelden
KontaktbereichKontaktbereich Kontaktbereich
Unsere BLZ & BIC
BLZ40154530
BICWELADE3W

* Mo - Fr von 8 bis 19 Uhr
   Linda-Chat 24/7

Vorteile

Die Vorteile Ihrer Sparkassen-App im Überblick

  • Banking mit Smartphone oder Tablet: Terminüberweisungen ausführen, Daueraufträge einrichten, Umsätze abfragen und vieles mehr
  • Bequem den nächsten Geld­automaten und die nächste Spar­kasse finden
  • Praktische Funktionen für komfortables Banking: Mit giropay | Kwitt von Handy zu Handy Geld überweisen – Beträge bis 30 Euro in der Regel ohne Freigabe (TAN)1
  • Schnell und bequem Rechnungen bezahlen: Mit der Foto­überweisung Rechnungen einfach hochladen oder scannen – oder noch schneller mit Rechnungs-QR-Codes (GiroCode)
  • Mit Multi­banking haben Sie auch das Online-Banking anderer Banken in einer App

Neu und doch vertraut

Neues Design

Wir haben die Sparkassen-App noch über­sichtlicher gemacht und dabei die Funktionalität verbessert. Erleben Sie gewohntes Online-Banking in neuem Aussehen.

Einfache Bedienung

Jetzt haben Sie alle Funktionen auf einen Blick und direkten Zugriff auf die Startseite der Sparkassen-App. Mit der neuen Tab-Bar navigieren Sie einfach und können Konten nach Ihrer Vorliebe sortieren. Egal ob auf dem Smartphone oder Tablet.

Schont die Augen. Und den Akku.

Guten Abend Dark Mode, guten Morgen Light Mode – jetzt können Sie die Sparkassen-App mit hellem oder dunklem Design nutzen.

Sparkassen-App

Mit der kostenfreien App behalten Sie alle Ihre Konten stets im Blick.

S-pushTAN-App

Für Ihr mobiles Banking mit der Sparkassen-App: Freigaben erteilen in der passwort­geschützten S-pushTAN-App.

Ihr nächster Schritt

Wenn Sie noch keinen Online-Banking-Zugang haben: Lassen Sie sich jetzt frei­schalten. Anschließend stehen Ihnen alle Funktionen der Sparkassen-App zur Verfügung.

Funktionen

Die Funktionen Ihrer App

giropay | Kwitt: Einfach per Handy Geld überweisen

Kwitt wird jetzt giropay. Mit giropay Geld-Senden können Sie in Ihrer App unter „giropay | Kwitt“ einfach und sicher Geld überweisen, anfordern und unter Freunden aufteilen: Beträge bis 30 Euro in der Regel ohne Freigabe (TAN).1

Foto­überweisung

Einfach Rechnungen und Überweisungs­träger mit dem Smart­phone ab­foto­grafieren oder als PDF-Dokument an die Sparkassen-App übergeben. Die App übernimmt die zahlungs­relevanten Daten automatisch ins Formular. Sie brauchen die Überweisung nur noch frei­zugeben.

Foto­überweisung

Einfach Rechnungen und Überweisungs­träger mit dem Smart­phone ab­foto­grafieren oder als PDF-Dokument an die Sparkassen-App übergeben. Die App übernimmt die zahlungs­relevanten Daten automatisch ins Formular. Sie brauchen die Überweisung nur noch frei­zugeben.

Kontowecker

Lassen Sie sich einfach per E-Mail, SMS oder push-Mitteilung benach­richtigen, sobald sich Ihr Konto­stand ändert oder einen bestimmten Betrag über- oder unter­schreitet.

Ihr nächster Schritt

Wenn Sie noch keinen Online-Banking-Zugang haben: Lassen Sie sich jetzt frei­schalten. Anschließend stehen Ihnen alle Funktionen der Sparkassen-App zur Verfügung.

1Regulatorische Vorgaben sehen grundsätzlich eine Freigabe (TAN) vor. Intelligente Sicherheits­systeme Ihrer Sparkasse ermöglichen, dass giropay | Kwitt weitest­gehend ohne Freigabe (TAN) bleibt.

FAQ

Die Sparkassen-Apps: Häufig gestellte Fragen

Alles, was Sie über die Sparkassen-Apps wissen müssen

ÜBER DIE APPS

1. Was ist die "S-App"

Mit der App "Sparkasse" erledigen Sie Ihre Bankgeschäfte wann und wo Sie möchten. Das übersichtliche Design ist hochmodern, die vielen Funktionen sind praktisch und extrem sicher. 

Zusammen mit einem Online-Banking-Vertrag und dem Sicherungsverfahren "pushTAN" sind Sie optimal für mobiles Banking ausgestattet.

2. Was sind die Funktionen der Sparkassen-App?
  • Überweisungen, Terminüberweisungen und Daueraufträge einrichten
  • Depotbestände und Kreditkartenumsätze anzeigen lassen
  • Kontowecker
  • Einfach Geld von Handy zu Handy senden: Kwitt
  • Fotoüberweisung
  • Beliebig viele Konten (von Sparkassen und nahezu allen anderen Banken) einrichten
  • Umsätze grafisch auswerten
3. Was kostet die S-App?

Die App "Sparkasse" ist gratis.

4. Gibt es eine Altersvorgabe, um die S-App zu nutzen?

Nein, die gibt es nicht. Sie benötigen jedoch ein Konto, um eine S-App nutzen zu können. Für die Eröffnung gelten die Bestimmungen der jeweiligen Sparkasse.

5. Für welche Geräte gibt es die S-App?

Die S-Apps können mit dem iPhone, iPad und iPod touch und auf allen Android-Geräte genutzt werden. Achten Sie auf das aktuelle Betriebssystem!

6. In welchen Sprachen gibt es die S-App?

Die Sparkassen-App ist auf Deutsch, Englisch und Türkisch verfügbar; abhängig von der Sprache des Gerätes bzw. der im Betriebssystem ausgewählten Sprache.

Alle anzeigen

NUTZUNG DER APPS

1. Muss ich Sparkassen-Kunde sein, um die S-App zu nutzen?

Um die S-App zu nutzen, müssen Sie ein Konto bei einer Sparkasse haben. In diese App können Sie ebenfalls Konten von Drittbanken zu integrieren.

2. Brauche ich einen Zugang zum Online-Banking, um die S-App zu nutzen?

Ja, sie müssen für Online Banking registriert sein (HBCI mit PIN/TAN bzw. FinTS mit PIN/TAN). Um Transaktionen durchzuführen, benötigen Sie außerdem die S-push-TAN-App.  

3. Wie richte ich mein Konto in der S-App ein?

Laden Sie sich die gewünschte App auf Ihr mobiles Endgerät. Um die App einzurichten, legen Sie als nächstes ein persönliches Passwort fest und geben Sie Ihre Bankleitzahl ein. So erkennt die App, zu welcher Sparkasse Sie gehören.

Um ein Konto hinzuzufügen, wählen Sie den Menüpunkt „Einstellungen“ und anschließend „Konten/Zugangsdaten verwalten“. Über das Plus-Zeichen wählen Sie die Kontoart aus, die Sie hinzufügen möchten. Ist das Konto in der App hinterlegt, loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten vom Online-Banking ein und schließen die Einrichtung ab.

4. Wie lauten meine Zugangsdaten für das Einrichten eines Kontos?

Nutzen Sie für das Einrichten eines Kontos Ihre Anmeldedaten (also auch Ihre PIN) aus dem Online-Banking.

5. Wie viele Konten kann ich in den Sparkassen-Apps einrichten?

Mit der App "Sparkasse" können sie so viele Sparkassen-Konten verwalten, wie Sie möchten.

6. Kann ich auch Konten anderer Banken in die App aufnehmen?

Mit der App "Sparkasse" ist das möglich. Sie können unter anderem ebenfalls Konten von den Genossenschaftsbanken, der Commerzbank und der Deutschen Bank in die S-App integrieren.

7. Kann mir auch meine Sparkasse die App einrichten?

Viele Sparkassen bieten Ihren Kunden an, die S-App gemeinsam zu installieren und einzurichten. Fragen Sie einfach in Ihrer Filiale nach.

8. Wie überprüfe ich meinen Kontostand?

Öffnen Sie die App und wählen den Menüpunkt „Finanzstatus“ aus. Dort finden Sie eine Übersicht über Ihre hinterlegten Konten.  

9. Wie tätige ich eine Überweisung?

Wählen Sie in der App den Menüpunkt „Banking“ und anschließend den Punkt „Überweisung“ aus. Füllen Sie das Überweisungsformular aus und klicken auf „weiter“.

Sie gelangen automatisch in die S-push-TAN-App, wo bereits eine TAN generiert wurde.

Überprüfen Sie den Auftrag und geben Sie diesen dann frei (Beschreibung für iOS/kann bei Android und Windows variieren). Sie können auch die einfache Fotoüberweisung  nutzen.

10. Wie funktioniert die Fotoüberweisung?

Mit der Fotoüberweisung  können Sie Rechnungen, Überweisungsträger und Mahnungen einfach mit dem Smartphone abfotografieren. Die zahlungsrelevanten Daten werden automatisch erkannt und direkt in das Überweisungsformular übertragen.

Sie ergänzen nur Ihre IBAN und TAN, dann ist die Überweisung unterwegs. Ihre Kamera muss mindestens 8 Megapixel und einen Blitz haben. Für Fotoüberweisungen eignet sich nicht Ihr Tablet.

11. Wie funktioniert der Kontowecker?

Der Kontowecker  informiert Sie per SMS, E-Mail oder Push-Nachricht über Veränderungen auf Ihrem Konto. So meldet sich die App etwa, wenn das Gehalt da ist oder wenn die Miete abgebucht wurde.

12. Wie funktioniert Kwitt?

Mit Kwitt  verschicken Sie einfach und schnell Geld von Handy zu Handy an jedes deutsche Girokonto. Alles was Sie dafür brauchen, ist die Handynummer des Empfängers. Wählen Sie diesen aus Ihrer Kontaktliste aus und senden Sie ihm den gewünschten Betrag. Bis 30 Euro sogar ohne TAN.

13. Ist über die S-App auch kontaktloses Zahlen möglich?

Kontaktloses Zahlen erledigen Sie über die App "Mobiles Bezahlen".  

14. Hat die S-App auch eine Brokerage-Funktion?

Nein, es gibt keine Brokerage-Funktion. Nutzen Sie dafür die S-Invest App. Sie können in den S-Apps jedoch aktuelle Börseninformationen finden.

15. Wie melde ich mich bei der App ab?

Wenn Sie die App verlassen, sollten Sie sich abmelden. Das geht ganz einfach über das Hauptmenü und den Menüpunkt „Abmelden“. Sie können das automatische Abmelden auch in den Einstellungen der App regeln.

16. Ich habe ein neues Handy. Was muss ich tun?

Laden Sie sich einfach die gewünschte App auf Ihr neues Gerät und melden sich mit Ihren altbekannten Zugangsdaten an.

Bevor Sie die App von Ihrem alten Gerät löschen, sollten Sie auf jeden Fall an ein Backup denken. So sind Ihre Daten für die Verwendung auf dem neuen Handy gespeichert.  

17. Wie schalte ich Benachrichtigungen an/aus?

Das können Sie ganz einfach in den Systemeinstellungen tun.

Alle anzeigen

SICHERHEIT

1. 8 Mythen rund ums Mobile-Banking

Immer mehr Menschen erledigen ihre Bankgeschäfte per Smartphone bequem von zu Hause oder unterwegs.
Gleichzeitig gibt es wiederholt Meldungen über Hacker und Sicherheitslücken.

Ist Mobile-Banking gefährlich? Wir gehen gängigen Gerüchten auf den Grund.  

2. Ist die S-App sicher?

Die S-App kommunizieren ausschließlich über geprüfte Schnittstellen mit den Systemen Ihrer Sparkasse. Das sorgt für einen sicheren Datentransfer nach den deutschen Vorgaben zum Online-Banking.

Zudem ist die App durch ein von Ihnen gewähltes Passwort geschützt. Bei der Erstellung erhalten Sie durch eine grafische Anzeige Unterstützung, um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten.

Die Autolock-Funktion sperrt die App nach einer von Ihnen einzustellenden Zeitspanne. Alle Sicherheitsstandards werden jährlich neu vom TÜV geprüft.

3. Wie kann ich mein Passwort ändern?

Wählen Sie den Menüpunkt „Einstellungen“ und nehmen Sie dort die Änderung vor.  

4. Was muss ich tun, wenn ich mein Passwort vergessen habe?

Wenn Sie Ihr Passwort vergessen haben, müssen Sie die App deinstallieren und neu herunterladen. Melden Sie sich dann komplett neu an. Richten Sie die App also mit Ihren Daten und neuem Passwort ein.

5. Wie nutze ich die S-App sicher?

Tipps für sicheres Mobile Banking finden Sie hier.

6. Sind meine Daten sicher?

Sobald Sie Ihre Bankgeschäfte erledigt und die App verlassen haben, werden Daten umgehend gelöscht. Eine dauerhafte Speicherung erfolgt also nicht.   

7. Warum möchte die Sparkassen-App Zugriff auf meine Kamera und mein Adressbuch haben?

Sowohl der Zugriff auf die Kamera als auch auf das Adressbuch wird von der App benötigt, um gewisse Funktionen ausführen zu können. Ohne Kamera keine Fotoüberweisung. Ohne Adressbuch keine Geldübertragung mit Kwitt.

Alle anzeigen

AUCH INTERESSANT

S-pushTAN-App  - Auf den Punkt.

Hier finden Sie genaue Be­schreibungen  - alles im Überblick.

Nachdem Sie Ihr Online-Banking mit pushTAN freigeschaltet und die kosten­freie App heruntergeladen haben, müssen Sie das Verfahren für die erste Nutzung einrichten. Hier lesen Sie Schritt für Schritt, wie´s geht.

Informationsblätter für:
– Freischaltung und Einrichtung
– pushTAN und Finanz-Software
– Rücksetzung
 

Sicherheit im Internet

Sicher im Netz unterwegs

Schützen Sie Ihre Konten und Depots vor unberechtigten Zugriffen.

Verfolgen Sie die aktuellen Warn­meldungen Ihrer Sparkasse.

Beachten Sie ein paar einfache Regeln.

 Cookie Branding

Wir, als Ihre Sparkasse, verwenden Cookies, die unbedingt erforderlich sind, um Ihnen unsere Website zur Verfügung zu stellen Wenn Sie Ihre Zustimmung erteilen, verwenden wir zusätzliche Cookies, um zum Zwecke der Statistik (z.B. Reichweitenmessung) und des Marketings (wie z.B. Anzeige personalisierter Inhalte) Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website zu verarbeiten. Hierzu erhalten wir teilweise von Google weitere Daten. Weiterhin ordnen wir Besucher über Cookies bestimmten Zielgruppen zu du übermitteln diese für Werbekampagnen an Google. Detaillierte Informationen zu diesen Cookies finden Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz. Ihre Zustimmung ist freiwillig und für die Nutzung der Website nicht notwendig. Durch Klick auf „Einstellungen anpassen“, können Sie im Einzelnen bestimmen, welche zusätzlichen Cookies wir auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verwenden dürfen. Sie können auch allen zusätzlichen Cookies gleichzeitig zustimmen, indem Sie auf “Zustimmen“ klicken. Sie können Ihre Zustimmung jederzeit über den Link „Cookie-Einstellungen anpassen“ unten auf jeder Seite widerrufen oder Ihre Cookie-Einstellungen dort ändern. Klicken Sie auf „Ablehnen“, werden keine zusätzlichen Cookies gesetzt.

i