Anmelden
KontaktbereichKontaktbereichKontaktbereich
Service-Telefon
02563/403-0*
Karten-Sperr-Notruf
116 116
Karten-Sperr-Notruf (Ausland)
+49 304050 4050
Unsere BLZ & BIC
BLZ40154530
BICWELADE3W

* Mo - Fr von 8 bis 19 Uhr

Vorteile

Ihre Vorteile im Überblick 

  • Für ein sicheres Online-Banking mit Computer oder Tablet (Browser) - nicht geeignet für Online-Banking per Smart­phone oder App. Nutzen Sie dafür das pushTAN-Verfahren.
  • Funktioniert mit jedem SMS-fähigen Handy mit deutscher Mobilfunk­nummer
  • Für jeden Auftrag erhalten Sie eine individuelle TAN
  • Die Sicherheit des smsTAN-Verfahrens ist vom TÜV bestätigt

Ihr nächster Schritt

Lassen Sie sich gleich fürs Online-Banking mit smsTAN freischalten. Ändern und verwalten Sie Ihre hinterlegten Handy­nummern ebenfalls online.

So geht´s

smsTAN Schritt für Schritt 

Das brauchen Sie

Ihr Konto ist für das Online-Banking mit smsTAN freigeschaltet. Zusätzlich benötigen Sie nur Ihr Handy mit einer deutschen Mobilfunk­nummer.

Zur smsTAN wechseln

Wenn Sie bisher das pushTAN- oder chipTAN-Verfahren nutzen, können Sie bequem zur smsTAN wechseln.

TAN empfangen und verwenden

Sobald Sie den Auftrag im Online-Banking abgesendet haben, erhalten Sie Ihre TAN als Text-SMS. Prüfen Sie, ob die Daten in der SMS mit Ihrem Auftrag übereinstimmen und geben Sie die TAN zur Bestätigung ein.

Online-Banking Demo

Testen Sie das Online-Banking Ihrer Sparkasse und überzeugen Sie sich von der einfachen Bedienung.

Sicherheitstipps

Sicherheitstipps fürs Online-Banking 

  • Prüfen Sie, ob die Daten Ihrer smsTAN mit Ihrem Auftrag übereinstimmen.
  • Öffnen Sie keine SMS, MMS oder E-Mails von Absendern, die Ihnen unbekannt sind bzw. nicht seriös vorkommen.
  • Bei Verlust Ihres Handys oder Smartphones: Sperren Sie Ihren Online-Banking-Zugang über die Not­ruf­nummer 116 116 oder direkt online.
  • Speichern Sie Ihre Zugangs­daten nicht auf Ihrem Handy, Tablet oder Computer.
  • Halten Sie Ihr Betriebssystem immer aktuell.
  • Setzen Sie immer aktuelle Viren-Scanner ein. Zusätzlichen Schutz bietet eine aktivierte Firewall.
  • Ihre Sparkasse wird Sie niemals auffordern, Ihre Zugangsdaten wie zum Beispiel PIN, TAN oder Passwörter für Gewinn­spiele, Sicherheits-Updates oder vermeintliche Rücküberweisungen einzugeben. Antworten Sie daher nie auf solche Anfragen.

Ihr nächster Schritt

Lassen Sie sich gleich fürs Online-Banking mit smsTAN freischalten. Ändern und verwalten Sie Ihre hinterlegten Handy­nummern ebenfalls online.

 Cookie Branding
i